April, 2024

Fr19AprganztägigSa20Frühjahrssymposium des LV Bayern im DGI e. V. 2024Implantologie unter erschwerten Bedingungen(ganztägig) Regensburg - marinaforum Regensburg Leitung: Dr. Daniel Ebenbeck, Prof. Dr. Dr. Torsten Reichert & PD Dr. Dietmar Weng

Details

Wir freuen uns auf den Baye­ri­schen Implan­to­lo­gietag in Regens­burg:

Work­shops: Freitag, 19.04.2024
Tagung: Samstag, 20.04.2024 
(Mit­glie­der­ver­samm­lung direkt im Anschluss)

Ände­rungen am der­zeit ver­öf­fent­lichten Tagungs­pro­gramm behalten wir uns vor.

Über­nach­tungs­mög­lich­keiten:
Mit dem Stich­wort „DGI“ können Zim­mer­re­ser­vie­rungen zu beson­deren Kon­di­tionen nach Ver­füg­bar­keit bis zum 08.03.2024 im Novotel Regens­burg Zen­trum, Lands­hu­t­er­straße 27, 93047 Regens­burg vor­ge­nommen werden.
Mög­li­cher Reser­vie­rungs­zeit­raum: 19.-20.04.2024
Stan­dard­zimmer zur Ein­zel­nut­zung zu 119,00 € inklu­sive Früh­stück pro Nacht/Zimmer
Stan­dard­zimmer zur Dop­pel­nut­zung zu 144,00€ inklu­sive Früh­stück pro Nacht/Zimmer
Zur Buchung des Zim­mers können Sie dem Hotel das aus­ge­füllte Buchungs­for­mular  per Mail an ha228-re@accor.com senden.
Das Buchungs­for­mular finden Sie HIER. Wei­tere Hotels in der Umge­bung des mari­na­fo­rums Regens­burg finden Sie HIER.

Ver­an­stal­tungs­ti­cket der Deut­schen Bahn:
Unser Tipp für den grünen Fuß­ab­druck: Gut für die Umwelt, bequem für Sie! Nutzen Sie das exklu­sive Koope­ra­ti­ons­an­gebot der Deut­schen Bahn und reisen Sie ab 55,90 € zu Ihrer Tagung im mari­na­forum Regensburg.
Hier können Sie Ihre DB-Anreise buchen: www.marinaforum.de/green-meetings/veranstaltungsticket-der-deutschen-bahn.

Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Referierende

  • Buchbender

    Buchbender

    PD Dr. Mayte Buchbender

    PD Dr. Mayte Buchbender

  • Cacaci

    Cacaci

    Dr. Claudio Cacaci

    Dr. Claudio Cacaci

  • Hahnel

    Hahnel

    Prof. Dr. Sebastian Hahnel

    Prof. Dr. Sebastian Hahnel

  • Harder

    Harder

    PD Dr. Sönke Harder

    PD Dr. Sönke Harder

  • Jepsen

    Jepsen

    Prof. Dr. Dr. Søren Jepsen

    Prof. Dr. Dr. Søren Jepsen

  • Kern

    Kern

    Prof. Dr. Matthias Kern

    Prof. Dr. Matthias Kern

  • Lorenz

    Lorenz

    PD Dr. Jonas Lorenz

    PD Dr. Jonas Lorenz

  • Proff

    Proff

    Prof. Dr. Dr. Peter Proff

    Prof. Dr. Dr. Peter Proff

  • Reichert

    Reichert

    Prof. Dr. Dr. Torsten E. Reichert

    Prof. Dr. Dr. Torsten E. Reichert

Programm

    • Tag 1
    • Tag 2
    • 19. April 2024
    • 13:00 Workshops der Industrie13:00 - 18:00Die genauen Titel und Referenten werden regelmäßig aktualisiert.

    • 13:00 Workshop von CAMLOG Vertriebs GmbH
      Titel: Next Level - Biologisierung in der Implantologie - kann Implantatdesign Knochen erhalten ? Wege zu minimalinvasiven Implantationsmethoden
      Referent: Dr. Claudio Cacaci, München
      13:00 - 15:00Für Ästhetik und Funktionalität der Rekonstruktion ist es entscheidend, das periimplantäre Hart- und Weichgewebe zu erhalten. Neben der individuellen Patientenanamnese scheinen knöcherne Aufbereitungstechniken, die Physiologie und Qualität des Knochenlagers ebenso wesentlich zu sein wie das Makrodesign und die Verbindungsgeometrie des Implantats. Auch das Plattform-Switching-Konzept trägt dazu bei, die krestale Knochenhöhe und -breite zu erhalten. Dadurch wird das ästhetische Langzeitresultat maßgeblich verbessert. Wichtig dafür ist die Fertigungspräzision und damit verbunden die Reduzierung der Micromotions und Mikroleakages auf ein Minimum.
      Das innovative Makrodesign des CONELOG® PROGRESSIVE-LINE Implantats hat die Indikationsstellung noch einmal entscheidend erweitert. Damit sind minimalinvasivere Operationsmethoden möglich, die auch bei ossär kompromittierten Situationen sicher und vorhersagbar gelingen. Im Vortrag erläutert Dr. Claudio Cacaci das chirurgische sowie prothetische Vorgehen mit dem CONELOG® PROGRESSIVE-¬LINE Implantat und geht hierbei auf das Hart- und Weichgewebe ein. Er zeigt Ihnen die Vorteile der konischen Implantat-Abutment-Verbindung und die des neuen progressiven Implantatgewindes. Beleuchtet werden die implantatprothetische Rekonstruktion unter dem Gesichtspunkt der ästhetisch-funktionellen Rehabilitation im Frontzahnbereich, so wie minimalinvasive OP-Methoden im Oberkiefer-Seitenzahnbereich.

    • 16:00 Workshop von LOGON
      Titel: LOGON: Eine Philosophie – viele Gründe.
      Referentin: Dr. Ilaria Franchini, Stuttgart
      16:00 - 18:00Das neue LOGON Implantatsystem ist die …log-ische Weiterentwicklung und ein umfassend modernisiertes perioimplantat-prothetisches Konzept für die orale Rehabilitation. Es überzeugt mit einem vereinfachten Handling und einer hochpräzisen und äußerst stabilen Implantat-Abutment-Verbindung. Diese erlaubt sogar eine Freigabe des 3,3mm Implantates für alle Indikationen. Ein vormontierter Scanpfosten und eine klare digitale Ausrichtung sind weitere Vorteile. Das Verständnis der Biologie und der Heilungsprozesse hat die Entwicklung der innovativen nanostrukturierten hydrophilen Oberfläche unterstützt. Diese sorgt für eine nachweislich beschleunigte und verbesserte hart- und weichgewebige Einheilung.
      LOGON ist ein bodenständiges, sympathisches Unternehmen mit Sitz in Pforzheim ohne amerikanischen Einfluss, ohne Shareholderansprüche und ohne Konzernstrukturen.
      Was LOGON für mich so besonders macht und weshalb mich das System überzeugt, dies werde ich Ihnen in meinem Workshop darlegen.

    • 16:00 Workshop der Straumann GmbH (inkl. Hands-on)
      Titel: Keramikimplantate in der ästhetischen Zone – von der Planung bis zum verschraubten Provisorium.
      Referent: Dr. Paul Schuh, München
      16:00 - 18:00

    • 16:00 Workshop von BEGO Implant Systems
      Referent: PD Dr. Dietmar Weng, Starnberg
      16:00 - 18:00

    • 20. April 2024
    • 08:15 Begrüßung 08:15 - 08:30

    • 08:30 Wenn's eng wird - wie kann die Kieferorthopädie helfen?08:30 - 09:15Prof. Dr. Dr. Peter Proff, Regensburg

    • 09:15 Implantate im vierten Lebensabschnitt - Dos and Don'ts09:15 - 10:00Prof. Dr. Sebastian Hahnel, Regensburg

    • 10:00 Antikoagulanzien in aller Munde10:00 - 10:30Prof. Dr. Dr. Torsten E. Reichert, Regensburg

    • 10:30 Pause und Besuch der Industrieausstellung10:30 - 11:00

    • 11:00 Block oder Schale? Was schneidet besser ab?11:00 - 11:45PD Dr. Mayte Buchbender, Erlangen

    • 11:45 Oberflächliche Betrachtungen - Titan versus Keramik11:45 - 12:30Dr. Claudio Cacaci, München

    • 12:30 Mittagspause und Besuch der Industrieausstellung12:30 - 13:30

    • 13:30 Implantate beim Parodontitis-Patienten - geht das gut?13:30 - 14:15Prof. Dr. Dr. Søren Jepsen, MS, Bonn

    • 14:15 Unterm Schirm der Augmentation14:15 - 15:00PD Dr. Jonas Lorenz, Passau

    • 15:00 Pause und Besuch der Industrieausstellung15:00 - 15:30

    • 15:30 All in bei All-on-X - Strategische Planung im zahnlosen Kiefer15:30 - 16:15Prof. Dr. Sönke Harder, München

    • 16:15 Wann und warum ein Implantat besser ist als kein Implantat 16:15 - 17:00Prof. Dr. Matthias Kern, Kiel

    • 17:20 Mitgliederversammlung 17:20 - 18:20

Uhrzeit

April 19 (Freitag) - 20 (Samstag)

Ort

Regensburg - marinaforum Regensburg

Johanna-Dachs-Str. 46, 93055 Regensburg

Leitung

Dr. Daniel Eben­beck, Prof. Dr. Dr. Torsten Rei­chert & PD Dr. Dietmar Weng 

Veranstalter

Landesverband Bayern im DGI e.V.Organisation: DGI GmbH
Verena Röhrich
Karlstraße 60
80333 München
089 5505 209-17
roehrich@dgigmbh.com

Fobi-Punkte

Freitag: Punk­te­ver­gabe für die Work­shops erfolgt durch die Industrie
Samstag: 8 Fort­bil­dungs­punkte

 

(Punk­te­be­wer­tung nach den Leit­sätzen der BZÄK/DGZMK)

Gebühren

Teil­nahme am Work­shop (Freitag, 19.04.2024):

 

Die Teil­nahme an den Work­shops ist für Teil­neh­mende des Sym­po­siums kostenfrei.

Bitte beachten Sie, dass die Teil­neh­mer­zahlen der Work­shops begrenzt sind!


Teil­nahme am Sym­po­sium (Samstag, 20.04.2024):

 

Anmel­de­ge­bühr*   bis 29.02.   bis 01.03.   bis 01.04
DGI-Mit­glied             220,00 €     240,00 €     310,00 €
Nicht­mit­glied           290,00 €     310,00 €     370,00 €

 

Assistenzzahnarzt/in (DGI-Mit­glied): 119,00 €
Assistenzzahnarzt/in (Nicht­mit­glied): 149,00 €
ZMA / ZMF / ZMV **: 80,00 €
Stu­die­rende**: 80,00 €

 

* umsatz­steu­er­frei gemäß §4 Ziffer 22 UstG
** Bitte Nach­weis bei der Anmel­dung an roehrich@dgigmbh.com senden

Downloads

Flyer

Anmeldung

Anmeldung
X
X