Oktober, 2023

Sa07Okt9:0017:00Sofortbelastung im Ober- und/ oder Unterkiefer: das Masur-Konzept all on five nach 25 Jahren07. Oktober 2023 in Bad Wörishofen9:00 - 17:00 Bad Wörishofen Leitung:Dr. Ralf Masur

Details

Die Sofort­be­las­tung enos­saler Implan­tate steht seit einigen Jahren im Fokus ver­schie­dener Kon­zepte und Mar­ke­ting­stra­te­gien. Schon Phil­ippe Daniel Leder­mann (Bern) publi­zierte in den 1980er Jahren umfas­sende Doku­men­ta­tionen über Sofort­be­las­tungen mit Steg­ver­sor­gungen und abnehm­barem Zahn­ersatz im Unterkiefer.

Im Mit­tel­punkt dieses Kurses steht das Kon­zept des Refe­renten, das dieser seit 1996 prak­tisch anwendet. Dieses Kon­zept sieht im Unter­kiefer fünf Implan­tate und eine fest­sit­zende, bedingt abnehm­bare Brü­cken­ver­sor­gung als end­gül­tigen, lang­zeit­sta­bilen Zahn­ersatz vor.

Im Unter­schied zu „all on four“, wird bei diesem Vor­gehen nicht nur ein Lang­zeit­pro­vi­so­rium inte­griert, das nach erfolgter Ein­hei­lung der Implan­tate durch wei­teren, end­gül­tigen Zahn­ersatz ersetzt werden muss. Viel­mehr wird inner­halb von sieben Stunden ein lang­zeit­sta­biler Zahn­ersatz inte­griert. Damit ist für viele Pati­enten eine Ver­sor­gung mög­lich, deren Kosten deut­lich unter jenen anderer Kon­zepte liegen.

 In einer Live OP werden das Kon­zept und die Vor­ge­hens­weise erklärt sowie die ana­loge wie auch die „digi­tale“ ,navi­gierte Vor­ge­hens­weise demonstriert.

Eine inno­va­tive Wei­ter­ent­wick­lung ist die Option der „pro­the­ti­schen Varia­bi­lität“: Pati­en­tinnen und Pati­enten können zwi­schen Kunst­­­stoff-Zähnen und Zir­kon­ver­sor­gungen wählen. Es kann so eine Stan­dard­ver­sor­gung sowie eine High-End-Ver­­­sor­­gung für anspruchs­volle Pati­enten ange­boten werden.

Seit 1998 hat der Refe­rent über 800 Implan­tate im Ober­kiefer inse­riert und ent­spre­chend des Kon­zeptes sofort ver­sorgt und belastet. Die Ergeb­nisse wurden in diversen Ver­öf­fent­li­chungen und Vor­trägen prä­sen­tiert. Eine ori­en­tie­rende Über­sicht über diese Ergeb­nisse der prak­ti­schen Anwen­dungen des Kon­zepts und zukünf­tiger Ent­wick­lungen ist Bestand­teil des Kurses.

Kon­zepte für das Weich­ge­we­be­ma­nage­ment und Lap­pen­tech­niken werden eben­falls im Kurs vermittelt.

Die Prin­zi­pien und das Spek­trum implan­to­lo­gi­scher Sofort­be­las­tung, das dafür erfor­der­liche ideale implan­to­lo­gi­sche Design sowie ope­ra­tive Tech­niken werden bei einer Live-OP prä­sen­tiert und im Rahmen prak­ti­scher Übungen am Schwei­ne­kiefer oder Fra­­saco-Modell demons­triert und geübt.

Kurs­in­halte:

  • Grund­lagen der Sofort­ver­sor­gung und Sofortbelastung
  • Ideales Implan­tat­de­sign für Sofortbelastung
  • minimal-inva­­sive vs „klas­si­sche“ OP Technik
  • Auto­loges Weich­ge­we­be­ma­nage­ment um Implantate
  • Über­sicht über Weichgewebetechniken
  • Tech­ni­sche und bio­lo­gi­sche Kom­pli­ka­tionen bei Sofortbelastung
  • Prak­ti­sche Übungen am Schweine- bzw. Frasacokiefer

Referierende

  • Masur

    Masur

    Dr. Ralf Masur

    Dr. Ralf Masur

Uhrzeit

(Samstag) 9:00 - 17:00

Ort

Bad Wörishofen

Leitung

Dr. Ralf Masur

Veranstalter

DGI Fortbildung / OrganisationDGI GmbH
Karlstr. 60, 80333 München
Tel. +49 (0) 89 55 05 209-10
info@dgi-fortbildung.de

Fobi-Punkte

 9

(Punk­te­be­wer­tung nach den Leit­sätzen der BZÄK/DGZMK)

Gebühren

DGI-Mit­glieder 540,00 €
Nicht-Mit­glieder 590,00 €
(zzgl. gesetz­li­cher MwSt)

Anmeldung

Anmeldung
X
X