Oktober, 2022

Sa22Okt9:0017:00Sicheres Schneiden und Nähen in der zahnärztlichen Chirurgie22. Oktober 20229:00 - 17:00 Landshut - Praxisklinik Münchnerau Leitung:Dr. Stephan Beuer M.Sc.

Details

Der suf­fi­zi­ente Wund­ver­schluss stellt das Finale eines ope­ra­tiven Ein­griffs dar und ist somit für die opti­male Durch­füh­rung in der Chir­urgie eine con­ditio sine qua non. Jeder auf­wen­digen Ope­ra­tion, beson­ders bei aug­men­ta­tiven Ein­griffen, sollte eine genaue Pla­nung der Schnitt­füh­rung voraus gegangen sein. Nach einem erfolg­rei­chen Ein­griff folgt ein auf­wen­diger Wundverschluss.

Nicht selten steht am Ende einer unüber­legten Schnitt­füh­rung oder einer insuf­fi­zi­enten Naht ein Miss­erfolg. Der sen­sible Umgang mit Hart- und Weich­ge­webe sowie ein pri­märer und span­nungs­freier Wund­ver­schluss sind für die Gewe­be­hei­lung darum unbe­dingt not­wendig. Kurzum: Eine wohl über­legte Schnitt­füh­rung und der suf­fi­zi­ente Wund­ver­schluss sind die wich­tigsten Bau­steine jedes ope­ra­tiven Eingiffs!

Pro­gramm:

  • Begrü­ßung
  • Live – OP
  • Theorie Schnitt­tech­niken
    • Instru­men­ta­rium
    • Klin­gen­typen
    • Lap­pen­de­signs
    • Schnitt­füh­rung bei unter­schied­li­chen Indikationen
  • Theorie Naht­tech­niken
    • Instru­men­ta­rium
    • Naht­ma­te­rial
      Ein­satz­be­reich ver­schie­dener Nahttypen
      Prak­ti­sche Hands-on Übungen am Tierpräparat
    • Was lernen wir in diesem Kurs“
      • Ein­schät­zung von kli­ni­schen Situation
      • Sicherer Umgang beim Thema Schnitt­füh­rung und Nahttechniken
      • Rele­vante Prak­tiken für die täg­liche Praxis

 

Referierende

  • Beuer S.

    Beuer S.

    Dr. Stephan Beuer M.Sc.

    Dr. Stephan Beuer M.Sc.

Uhrzeit

(Samstag) 9:00 - 17:00

Ort

Landshut - Praxisklinik Münchnerau

Weiherbachstr. 2, 84034 Landshut

Leitung

Dr. Ste­phan Beuer M.Sc.

Veranstalter

DGI Fortbildung / OrganisationDGI GmbH
Karlstr. 60, 80333 München
Tel. +49 (0) 89 55 05 209-10
info@dgi-fortbildung.de

Fobi-Punkte

 9

(Punk­te­be­wer­tung nach den Leit­sätzen der BZÄK/DGZMK)

Gebühren

DGI-Mit­glieder 540,00 €
Nicht-Mit­glieder 590,00 €
(zzgl. gesetz­li­cher MwSt)

Anmeldung

Anmeldung

Sponsoren

X
X