Oktober, 2022

Sa29Okt9:0017:00Effizient und nachhaltig: praxisreife Augmentationskonzepte auf dem Prüfstand29. Oktober 2022 9:00 - 17:00 Hannover, Crowne Plaza Hannover Schweizerhof Leitung:PD Dr. Dr. Andres Stricker

Details

Wollen wir eine nach­hal­tige Implan­tat­the­rapie, so wird dies zuneh­mend nur mit aug­men­ta­tiven Maß­nahmen zu errei­chen sein.
Aber: wann sind diese indi­ziert und wo liegen deren Grenzen?

Wir haben eta­blierte Ver­fahren wie die Guided Bone Rege­ne­ra­tion, das Onlay Graf­ting oder das Bone Split­ting zur Verfügung.
Nur: welche Technik wende ich wann an?

Ist der geteilte Kno­chen besser als der gespal­tene Knochen?
Oder: ist das Block­trans­plantat die bes­sere Alternative?

Es gibt hun­derte von Bio­ma­te­ria­lien auf dem deut­schen Markt.
Nur: wel­ches Mate­rial funk­tio­niert wirk­lich vor­her­sagbar im kli­ni­schen Alltag?

Ist der auto­loge pati­en­ten­ei­gene Kno­chen immer noch der Goldstandart?
Und: könnte dieser nicht durch allo­gene, equine, oder por­cine Trans­plan­tat­ma­te­ria­lien ver­läss­lich ersetzt werden?

Ist das Periost immer noch die beste Membran?
Oder: gibt es sinn­vol­lere Alternativen?

Macht es einen Unter­schied, ob im Zusam­men­hang mit der Aug­men­ta­tion ein Implantat aus Titan oder aus Keramik ver­an­kert wird?
Und: brau­chen wir hier unter­schied­liche Protokolle?

Implan­tat­the­rapie auf Lebens­zeit – das ist das Ziel.
Doch: wie kom­plex dürfen Aug­men­ta­tion sein, um das große Ganze nicht lang­fristig zu gefährden?

Wie erreiche ich einen lang­fris­tigen Struk­tur­er­halt des aug­men­tierten Bereiches?
Und: mit wel­chem chir­ur­gi­schem Pro­to­koll lassen sich am besten Resorp­tionen vermeiden?

 

Dieser Kurs soll helfen, diese offenen Fragen beant­worten zu können.

Basie­rend auf großer kli­ni­scher Erfah­rung und pro­funden wis­sen­schaft­li­chen Inter­esse werden inno­va­tive und eta­blierte Pra­xis­kon­zepte ergeb­nis­offen diskutiert.
Durch Methodik wie vir­tu­elle Finite Ele­ment Ana­lysen, tier­ex­pe­ri­men­telle und radi­o­­lo­­gisch- volu­metri­sche Stu­dien sowie kli­ni­sche Unter­su­chungen werden unter­schied­liche Behand­lungs­mo­da­li­täten ver­glei­chend analysiert.

 

 

 

 

 

 

 

Referierende

  • Stricker

    Stricker

    PD Dr. Dr. Andres Stricker

    PD Dr. Dr. Andres Stricker

Uhrzeit

(Samstag) 9:00 - 17:00

Ort

Hannover, Crowne Plaza Hannover Schweizerhof

Hinüberstraße 6; 30175 Hannover

Leitung

PD Dr. Dr. Andres Stricker

Veranstalter

DGI Fortbildung / OrganisationDGI GmbH
Karlstr. 60, 80333 München
Tel. +49 (0) 89 55 05 209-10
info@dgi-fortbildung.de

Fobi-Punkte

8

(Punk­te­be­wer­tung nach den Leit­sätzen der BZÄK/DGZMK)

Gebühren

DGI-Mit­glieder 540,00 €
Nicht-Mit­glieder 590,00 €
(zzgl. 19% MwSt)

Anmeldung

Anmeldung
X
X