Priv.-Doz. Dr. Diet­mar Weng

    Vita

    1988–1993
    Stu­dium der Zahn­me­di­zin in Mar­burg
    1994–1996
    Assis­tenz­arzt, Poli­kli­nik für Zahn­ärzt­li­che Pro­the­tik, Uni­ver­si­tät Frei­burg
    1996–1998
    Visi­ting Assi­stant Pro­fes­sor, Divi­sion of Peri­odon­tics, Uni­ver­sity of Texas at Hous­ton, USA
    1999–2004
    Ober­arzt, Poli­kli­nik für Zahn­ärzt­li­che Pro­the­tik, Uni­ver­si­tät Würz­burg
    seit 2001
    Refe­rent im Cur­ri­cu­lum Implan­to­lo­gie der DGI
    seit 2004
    nie­der­ge­las­sen in Gemein­schafts­pra­xis in Starn­berg mit Schwer­punk­ten Implan­to­lo­gie, Pro­the­tik und Par­odon­to­lo­gie
    seit 2005
    Tätig­keits­schwer­punkt Implan­to­lo­gie (DGI)
    2011
    Habi­li­ta­tion, Poli­kli­nik für Zahn­ärzt­li­che Pro­the­tik, Uni­ver­si­tät Kiel
    seit 2013
    Vize­prä­si­dent der Deut­schen Gesell­schaft für Zahn-, Mund- und Kie­fer­heil­kunde
    seit 2017
    Ers­ter Vor­sit­zen­der des Lan­des­ver­bands Bay­ern im DGI e.V.

    X
    X