November, 2020

Sa14Nov9:00Sa17:00Allogener Knochenersatz und Platelet rich fibrin (PRF): das Wichtigste für den Praxisalltag kompakt präsentiert14. November 20209:00 - 17:00 Mainz - Zahnklinik Leitung: PD Dr. Dr. Peer W. Kämmerer, PD Dr. Dr. Eik Schiegnitz

Details

Allo­gene Kno­chen­er­satz­ma­te­ria­lien erfreuen sich in der Implan­to­logie zuneh­mender Beliebt­heit. Dieses gibt eine kom­plette Über­sicht über allo­gene Kno­chen­er­satz­ma­te­ria­lien und die ver­schie­denen mög­li­chen Indi­ka­tionen. Eben­falls ein Thema sind die Vor- und Nach­teile im Ver­gleich zu einem auto­logen Kno­chen­trans­plantat und anderen Kno­chen­er­satz­ma­te­ria­lien. Im Hands-On-Teil geht es um die Anwen­dung von allo­genen kor­ti­kalen Platten bei der Scha­len­technik und um den Ein­satz par­ti­ku­lären allo­genen Kno­chens bei der GBR und dem Sinus­lift.

 

Die auto­loge Platelet rich Fibrin (PRF)-Matrix rückt eben­falls zuneh­mend in den kli­ni­schen und wis­sen­schaft­li­chen Fokus. Im zweiten Teil dieses stehen zunächst die phy­sio­lo­gi­schen Hin­ter­gründe von PRF und die kor­rekte Her­stel­lung einer PRF-Matrix im Mit­tel­punkt. Ebenso werden alle wich­tigen kli­ni­schen Infor­ma­tionen zur prak­ti­schen Anwen­dung der PRF-Matrix in der Praxis vor­ge­stellt. Anhand zahl­rei­cher kli­ni­scher Fälle und einer Über­sicht der aktu­ellen Lite­ratur werden die sinn­vollen Indi­ka­tionen der PRF-Matrix vor­ge­stellt und dis­ku­tiert: z.B. Socket Pre­ser­va­tion, Sinus­lift, Mesh-Aug­men­ta­tion, Weich­ge­we­be­ver­di­ckung, Gewinn fixierter Mukosa etc. Hinzu kommen Infor­ma­tionen zur kor­rekten Abrech­nung der PRF-Matrix. Die Ver­an­stal­tung gibt den Teil­neh­menden einen struk­tu­rierten Leit­faden mit allen wich­tigen pra­xis­nahen Punkten zur Behand­lung mit PRF an die Hand.

Kurs­in­halte:

Teil 1:

  • Über­sicht über allo­gene Kno­chen­er­satz­ma­te­ria­lien
  • Indi­ka­tionen und ana­to­mi­sche Beson­der­heiten
  • Chir­ur­gi­sche Ver­fahren
  • Grund­lagen der Scha­len­technik
  • Hands-on: Allo­gene Scha­len­technik, Sinus­lift und GBR am Schwei­ne­kiefer

Teil 2:

  • Phy­sio­lo­gi­sche Hin­ter­gründe von Platelet rich Fibrin (PRF)
  • Schritt für Schritt-Pro­to­kolle zur schnellen und sicheren PRF-Erstel­lung
  • Vor­stel­lung der sinn­vollen kli­ni­schen Indi­ka­tionen im Weich­ge­webe- und Hart­ge­we­be­ma­nage­ment anhand zahl­rei­cher kli­ni­scher Fälle und Dar­stel­lung der aktu­ellen inter­na­tio­nalen Lite­ratur (Socket Pre­ser­va­tion, Sinus­lift, Mesh-Aug­men­ta­tion, Weich­ge­we­be­ver­di­ckung, Gewinn fixierter Mukosa etc.)
  • Die kor­rekte Abrech­nung der PRF-Mem­bran
  • Hands-on: die kor­rekte Blut­ent­nahme, Her­stel­lung PRF-Matrix, Her­stel­lung flüs­siges i-PRF

Referierende

  • Kaemmerer

    Kaemmerer

    Priv.-Doz. Dr. Dr. Peer Kaemmerer

    Priv.-Doz. Dr. Dr. Peer Kaemmerer

  • Schiegnitz

    Schiegnitz

    PD Dr. Dr. Eik Schiegnitz

    PD Dr. Dr. Eik Schiegnitz

Uhrzeit

(Samstag) 9:00 - 17:00

Ort

Mainz - Zahnklinik

Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer,- und Gesichtschirurgie - plastische Operationen
Augustusplatz 2
55131 Mainz

Gebühren

DGI-Mit­glieder 540,00 €
Nicht-Mit­glieder 590,00 €
(zzgl. 19% MwSt)

Veranstalter

DGI Fortbildung / Organisationyouvivo GmbH
Karlstr. 60, 80333 München
Tel. +49 (0) 89 55 05 209-10
info@dgi-fortbildung.de

Fobi-Punkte

 9

(Punk­te­be­wer­tung nach den Leit­sätzen der BZÄK/DGZMK)

Online-Anmeldung

 

X
X